Protest-Aktion zur Kommunalwahl

Im Herbst stehen Kommunalwahlen an. Am 12.09.2021 wird nicht nur ein neuer Buchholzer Bürgermeister oder Bürgermeisterin gewählt, sondern auch ein neuer Stadtrat und Kreistag. Alle drei Kommunalwahlen sind auch für die weitere Ostring-Planungen wichtig. Wir wollen daher wahlkampfbegleitend unseren Protest zu den neuerlichen Ostring-Planungen zeigen und viele Zeichen für unsere Überzeugung „OSTRING NEIN“ setzen, die möglichst überall in Buchholz zu sehen sind.

Also, lassen Sie uns diese Zeichen des Widerstands nun setzen. Stellen Sie einfach eines oder mehrere unserer Kreuze (siehe Foto) auf Ihren Grundstücken auf oder hängen Sie ein Kreuz an Ihren Balkon … überall da, wo es gut sichtbar ist. Bitte stellen Sie aber keine Kreuze einfach wild auf fremde Grundstücke, sondern fragen in jedem Fall vorher um Erlaubnis.

Wir stellen uns vor, bis zum Sommer hunderte dieser Kreuze aufzustellen. Mit Ihrer Unterstützung schaffen wir das! Alle Kreuze können wir allerdings nicht selbst bauen und zur Verfügung stellen. Daher wäre es schön, wenn wir einige Handwerker:innen gewinnen könnten, die Spaß daran haben, gleich 10 Stück oder mehr zu bauen, die wir zum Selbstkostenpreis an Interessierte weitergeben können. Das benötigte Material stellen wir. Liebe Handwerker:innen, bitte melden Sie sich bei uns! Oder Sie bauen Ihre Kreuze einfach selbst. Eine Bauanleitung finden Sie hier (5 MB).

Wer gerne ein Kreuz haben möchte, dieses aber nicht selbst bauen kann, melde sich gerne per E-Mail bei uns (info@ostring-buchholz.de). Dann werden wir das irgendwie möglich machen.

Also, ran an die Kreuze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.